Tipps zum Motorradfahren

 

Schutzkleidung bei Zweirad ist auch schon bei der Ausbildung notwendig!

  • Schutzkleidung ist nicht nur im Falle eines Unfalls wichtig
  • Schutzkleidung macht sichtbar (Reflektoren in der Nacht)
  • Konditionserhaltend: Kälteschutz bei niedrigen Temperaturen
  • neben Nierengurt, Handschuhen und Helm gehört zum Zweiradfahren also auch eine geeignete Jacke und Hose mit Protektoren

Zur Fahrstunde bringst du mit, was du bereits an Schutzkleidung hast, den Rest kannst du in der Fahrschule ausleihen.

Wir unterstützen dich beim Kauf neuer Motorradkleidung mit einem Gutschein über 25,- bei Louis. Wir haben weitere Partnerprogramme mit anderen Motorradzubehörhändlern.

Schutzkleidung bei Zweiradprüfungen:
Bereits ab dem 01.05.2014 gelten bei Fahrerlaubnisprüfungen der Klassen AM, A1, A2 und A neueVorschriften für die Schutzkleidung. Alle Bewerber müssen neben dem Helm nun eine Motorrad-Jacke mit Rückenprotektor, eine Motorrad-Hose, Motorrad-Stiefel und Motorrad-Handschuhe tragen. (Quelle Fahrlehrer Verband wird am 1.5.2014 /10. FeV-Änderungs-Verordnung)